Residenzen von Pro Helvetia für das Jahr 2020

Ägypten, Indien, China, Südafrika, Russland: Dies sind die Länder, in denen Pro Helvetia Verbindungsbüros unterhält und Residenzen anbietet. Auf diese (für das Jahr 2020) können sich Schweizer Künstlerinnen und Künstler bis am 1. März 2019 bewerben.

Es gibt zwei Arten von Residenzen: Atelier-Aufenthalte dauern drei Monate und werden einmal im Jahr, von November bis März, ausgeschrieben. Recherche-Aufenthalte sind auf vier Wochen begrenzt. Auf diese kann man sich laufend bewerben, jedoch mindestens drei Monate im Voraus.

Mehr zu den Residenzen von Pro Helvetia und zu den Eingabeformalitäten finden Sie auf ProHelvetia.ch.